marktforschungsanbieter.deDas größte Dienstleisterportal der Marktforschungsbranche

Datenschutzerklärung

Der Nutzer wird hiermit gemäß Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG), Mediendienste-staatsvertrag (MDStV), der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen darüber informiert, dass die im Rahmen der Verwendung der Website angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem Zweck maschinenlesbar gespeichert, verarbeitet und genutzt werden, zu dem der Nutzer dieses angegeben hat, sofern keine Einwilligung in eine andere Nutzungsart erteilt wurde.

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V.
Bundesvorstand
Friedrichstr. 187
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 9203128-0

E-Mail: info@bvm.org

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erreichen Sie den BVM unter der Telefon-Nr. +49 30 9203128-0, per E-Mail an dsb@bvm.org oder unter oben angegebenen Kontaktdaten.

  1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (juristische Personen gehören nicht dazu). Darunter fallen Informationen und Angaben wie Ihr (richtiger) Name, Ihre Adresse oder sonstige Postanschrift und die Telefonnummer. Auch Ihre E-Mail-Adresse gehört dazu, wenn sie einen solchen Bezug zu Ihrem Namen hat, dass Sie identifizierbar sind. Die IP-Adresse wird ebenfalls zu den personenbezogenen Daten gerechnet.

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch den BVM ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Der BVM fragt Sie immer dann nach Namen, Adresse und weiteren notwendigen Angaben, wenn Sie Leistungen und Angebote des BVM nutzen wollen. Ihre personenbezogenen Daten werden auch erhoben und gespeichert, wenn Sie einen unserer personalisierten oder interaktiven Dienste in Anspruch nehmen oder sich hierfür registrieren lassen, etwa um einen Newsletter zu bestellen oder sich für eine Veranstaltung anmelden. In diesem Fall werden diejenigen personenbezogenen Daten abgefragt, die für den jeweiligen Service und seine Personalisierung nötig sind.

Dies gilt für den BVM newsletter sowie Info-Mailings zu Verbandsnachrichten, Regionalgruppen, Seminaren, Fachtagungen, Kongress, AKQua, NEON, forUM, Data Science und BVM Handbuch/www.marktforschungsanbieter.de. Mailings können im persönlichen Account von "Mein BVM" oder mittels einer separaten informierten Einwilligungserklärung abonniert werden.

Die verschiedenen Mailingarten können jederzeit, z.B. über einen Link im Fußbereich eines Newsletters, im persönlichen Account in "Mein BVM" oder per E-Mail an dsb@bvm.org, abbestellt werden.

  1. Einwilligung für weitergehende Nutzung

Der BVM ist zur Wahrung seiner berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. F DSGVO berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten für die Inanspruchnahme seiner Dienste und Angebote zu erheben, zu verarbeiten, zu speichern und zu nutzen, soweit dies erforderlich ist. Der BVM gewährleistet die vertrauliche Behandlung der Daten.

Ihre personenbezogenen Angaben werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO:

  • Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu vorliegt,
  • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich ist,
  • die Weitergabe zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendesschutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für die Weitergabe dafür eine gesetzliche Grundlage besteht, wenn Sie dazu ausdrücklich Ihr Einverständnis gegeben haben oder wir zur Herausgabe verpflichtet sind, beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung.
  1. Cookies

Wir setzen auf der Website Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern.

Cookies werden vom BVM dazu verwendet, um in anonymisierter oder pseudonymisierter Form die Nutzung der Websites, insbesondere der Online-Werbung, zu analysieren. Keinem Dritten werden Daten zur Verfügung gestellt, die einen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Eine Nutzung unserer Angebote ist auch ohne Cookies möglich, jedoch sind dann nicht alle Funktionen nutzbar. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Weitere Informationen zu Cookies finden Sie beim Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. unter www.meine-cookies.org.

  1. Analysetool Google-Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (zur Analyse, Optimierung und Betrieb des Angebots des BVM im Sinne des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO) auf der Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., ein.

Diese Tracking- Software verwendet so genannte Cookies, die auf dem Computer eines Nutzers gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website technisch ermöglichen (siehe Abschnitt Cookies, Punkt 5). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieser Website werden verwendet, um Reports über die Aktivitäten auf der Website zusammen-zustellen sowie weitere mit der Webseitennutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Ihre IP-Adresse wird hierbei unkenntlich gemacht und dadurch anonymisiert. Mit dieser Software können weder wir noch die Betreiber der jeweiligen Analysetools persönliche Informationen erfassen, die Rückschlüsse auf die Identität der Benutzer zulassen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies generell abgelehnt werden oder dass Sie die Annahme von Cookies jeweils bestätigen müssen. Entscheiden Sie sich grundsätzlich gegen Cookies, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen auf der Website nicht nutzen. Die Hilfe-Funktion in der Menüleiste der meisten Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Browser davon abhalten, neue Cookies zu akzeptieren, wie Ihr Browser Sie darauf hinweisen kann, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder auch wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies ausschalten. Wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern, erfahren Sie auf der Website des von Ihnen verwendeten Browsers.

Wenn Sie verhindern wollen, dass im Rahmen einer Webanalyse entsprechende anonymisierte Nutzerprofile angelegt werden, können Sie wie folgt vorgehen:

  • zum einen können Sie die Installation der entsprechenden Cookies mit Hilfe eines einfachen Verfahrens in Ihrem Browser verhindern (siehe Abschnitt Cookies, Punkt 5).
  • zum anderen können Sie einer Nutzung jederzeit gegenüber den genannten Unternehmen direkt widersprechen.
    Bitte verwenden Sie dazu den folgenden Link: google.com/dlpage/gaoptout (Google Ireland Limited). Klicken Sie auf der Seite auf den Button "Deaktivierungs-Add-on für Browser herunterladen".
  1. Social Media-Plug-ins

Der BVM setzt auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 S 1 lit. F DSGVO Social-Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Xing und Google "+1" ein, um die Aktivitäten und Veranstaltungen des BVM bekannter zu machen.

Bei der Empfehlung einzelner Seiten der Website wird die 2-Klick-Methode angewendet: Klicken Sie auf einen der deaktivierten Buttons, werden Sie in einem neuen Fenster zur Anmeldung in dem entsprechenden sozialen Netzwerk aufgefordert.Erst wenn Sie den Button aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Kommunikation mit Facebook, Google, Twitter oder Xing geben, werden die Buttons aktiv und stellen die Verbindung her. In diesem Fall wird auch ein Cookie des sozialen Netzwerks auf Ihrem Rechner platziert. Der Button kann einmalig oder dauerhaft aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Sind Sie nicht in dem sozialen Netzwerk eingeloggt oder betätigen Sie den Button nicht, wird auch kein Cookie des sozialen Netzwerks auf Ihrem Rechner platziert. Sind Sie hingegen in einem der sozialen Netzwerke eingeloggt und klicken auf den Button, wird diese Information an Ihr entsprechendes Nutzerprofil übermittelt. Andere Nutzer können dann sehen, dass Sie diese Seite teilen. Sofern Sie eine Seite mit aktiviertem Button besuchen, wird die IP-Adresse übermittelt. Aus Datenschutzgründen wird diese jedoch so anonymisiert, dass keine Rückschlüsse auf den Rechner oder dessen Benutzer möglich sind.

Die Datenschutzerklärungen von Google, Facebook, Twitter und Xing finden Sie hier:

https://de-de.facebook.com/privacy/explanation

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

https://twitter.com/de/privacy#update

https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

  1. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung dem BVM gegenüber jederzeit zu widerrufen,
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, d. h. Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Hierzu können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Sitzes der BVM-Geschäftsstelle in Berlin wenden.
  1. Widerspruchsrecht
  2. Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Im Falle eines Auskunftsersuchens oder eines Widerspruchs müssen Sie hinreichende Angaben zur Individualisierung machen (mindestens Name, E-Mail-Adresse) und einen gültigen Nachweis erbringen, dass es sich um Ihre Informationen handelt.

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, richten Sie Ihr Anliegen per E-Mail an dsb@bvm.org oder schriftlich an die BVM-Geschäftsstelle, Friedrichstr. 187, 10117 Berlin.

  1. Änderungsvorbehalt für diese Datenschutzerklärung

Der BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. behält sich das Recht vor, diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben jederzeit zu ändern.


Stand: Mai 2018

Datenschutz und Verwendung von Cookies
Wir verwenden Cookies auf dieser Website. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie dienen dazu, unsere Seiten nutzerfreundlicher zu machen und diese optimiert darzustellen. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Zur Datenschutzerklärung